Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Letztes Feedback



http://myblog.de/reaa

Gratis bloggen bei
myblog.de





So, heute, endlich, lang ersehnte News.

 

Gestern: Gestern war ein Tag, an dem ich wirklich sehr viel Spaß hatte.. so zwischenzeitlich. Gestern war Amys Geburtstag. Morgens hat die ganze Familie einen riesen Karton Geschenke ausgepackt. Amy hat mir hinterher gesagt, dass wären die Weihnachtsgeschenke ihrer Mutter gewesen, welche sie vor Weihnachten geschickt hätte und welche sie nicht hätten öffnen können, weil sie über die Feiertage dann zu ihrer Mutter nach San Fransisco geflogen wären.

Komische Geschichte, aber auch egal. Also war gestern Bescherung hier im Hause M. Für mich war nichts drin L :D

Allerdings schien Amy nicht sehr begeistert von ihren Geschenken zu sein. Erst recht nicht von dem nagelneuen 16 GB I pod, den ihr Mann ihr geschenkt hat. Kommentar: Den wollte ich nicht haben!  (Ich nehm ihn :D)

Sie hat ihn dann in ein Gerät gesteckt, das in der Küche steht. Tolles Teil. Das sind im Prinzip nur Boxen, aber man kann den I pod reinstecken und dann darüber Musik hören. Joy und ich haben das im Laufe des Tages ausgenutzt. Amy war den ganzen Mittag irgendwo, nur nicht im Wohnzimmer/ der Küche (ein Raum), also haben Joy und ich uns die ganzen alten Discohits raus gesucht und ne Party geschmissen (Oke, wir haben dabei den Tisch gedeckt für die Gäste)… Jedenfalls haben wir dann rumgetanzt und der Maler hat dann auch angefangen und das sah so lustig aus… muhahaha.. ich hab mich schrott gelacht.

Lustigerweise kamen noch zwei Typen, um was am Parkett aus zu bessern und die waren erst verwirrt, mussten dann aber auch lachen, als sie sahen, was los war, bzw., sie Joy und mich da singend und dancend rumgelatschten gesehen haben. Ich hab dann gesehen, wie sie selbst beim arbeiten im Tackt mitgewippt haben….

Also hatten wir eine kleine Amys-Geburtstag-Handwerker-Kindermädchen-Hausmädchen- Privatparty ohne Amy.

Ich glaube, dass Michel mir und Joy mit diesem I pod eine weitaus größere Freude gemacht hat als seiner Frau.

Gegen Nachmittag haben wir die Vereidigung von Obama im Fernsehn gesehen. Wahnsinn, wie viele Leute da waren. Waren das bei Bush auch so viele? :D Komischer Weise habe ich wieder gewartet, dass sie ihn erschießen….

Leider habe ich von seiner Rede nicht viel verstanden… aber ich glaub, sie war gut. Ich such sie mir im Internet noch mal raus.

Als die Gäste dann abends kamen, war sie Partystimmung längst vorbei. Zumindest bei mir. Es waren ungefähr 14 Leute, die alle sehr nett zu sein schienen und alle irgendwie englischer/amerikanischer/australischer Herkunft waren.

Joy hat die ganze Zeit versucht, mich dazu zu bringen, Bier zu trinken :D Sie hat mir vorher gesagt, dass sie immer rot wird, wenn sie Alkoho trinkt (eine Art Ausschlag) und ich hab dann also beim Essen doch ein kleines Bierchen mit ihr getrunken, bin dann aber in den Keller zu den Kindern gegangen und hab sie alleine gelassen. Hinterher hat Joy alle drei Bier getrunken und war auch ganz gut drauf :D Und knallrot. Da hab ich sie ausgelacht :D

Um zehn hab ich noch angefangen, mit den Kiddis Shrek zu gucken. Zum Glück war der auf Englisch, nicht auf Französisch. Die Mädels waren total müde, weil sie normaler Weise um acht ins Bett gehen. Hinterher lag ich auf der Couch und auf meinen Beinen in meinem einen Arm saß chloe und neben mir in einem anderen Arm saß Charlotte und dann kam noch die Katze :D Die hat sich einfach auf meinen Schoß gesetzt :D

Schade, dass da kein Foto von gemacht wurde.

Einer der Gäste kam hinterher runter, um nach seinem kleinen Sohn zu sehen, der auch noch da war und meinte nur, „Oh, it seems like you are really famous!“  (Es scheint, als seiest du sehr beliebt!)  Ich musste mir verkneifen zu sagen, „Yes, but just because they don´t have their DS`s here!“ (Ja, aber nur weil sie ihr Gameboy nicht hier haben) :D

Um zwölf war die Party dann vorbei und ich konnte endlich ins Bett gehen. Juchu. Mein Bett war nämlich vorher als Jackenablage missbraucht worden.

 

Heute: Um so härter war dann der Morgen. Ich musste nämlich schon um kurz vor sieben aufstehen, weil ich heute um neun Französisch hatte. Der Maler kommt jetzt vorläufig nicht mehr. Irgendwie hat sein Chef scheiße gebaut und sich total verkalkuliert, so das Amy und Michel jetzt viel mehr zahlen müssen, als geplant war. Mister Bormann (also der Maler), wir Joy ihn immer nennt, ist stink sauer auf seinen Chef, der hat auch andauernd bei Joy und mit über ihn gelästert.. von wegen er wär zu jung und würde nichts ernst nehmen und würde immer zur spät kommen. Joy kann ihn ebenfalls nicht ab und hat ihn die letzten Tage immer aufs übelste Verflucht. Das war wirklich sehr lustig anzuhören in ihrem komischen englisch.

Thomas (Mister Bormanns Chef) kommt übrigens aus Krefeld :D Und labert einem ne Frikadelle ans Knie, wenn man nicht schnell genug rennen kann :D (Du bist sicher, du willst diese Farbe nicht an deiner Wand haben? Nach Thomas willst du doch)

(Sidekick: Joy heute morgen: „Ich musste gestern nach dem Bier so dringend pinkeln…“ Was hat sie gemacht? Einfach hinten im Bus gepinkelt *lol*)

Ja, wie auch immer. Also heute morgen French. Ich war schon um zwanzig vor neun da! Tada. Mal was neues.  (Is wer stolz auf mich? :D )

Der Unterricht war lustig, auch wenn alle da mehr französisch können als ich :D Aber oke, die leben auch alle schon länger da als ich, glaube ich. Nicht erst anderthalb Wochen (so lang schon!)

Nach dem Unterricht wollte ich mir ein Museum angucken, das liegt nahe bei der Innenstadt und ich fahr immer mit dem Bus daran vorbei. Ist so ein Naturkundeding. Museum de historie naturelle heißt es glaube ich. Oder so. (ich sag ja, mein Französisch ist sooo schlecht :D)

Ich hatte in Erinnerung, dass da eine Ausstellung sein sollte über Grabbeigaben von Königin Nofretete und ihrem Mann. Sowas weckt dann doch die kleine Croft in mir :D hihi

Na ja, ich bin halt durch dieses Museum gelaufen, dass im Prinzip nur aus ausgestopften Tieren in nachgebauter Umgebung bestand (und drei Terrarien mit echten Tieren!!!). Es erinnerte mich sehr stark an das eine Museum in London (ich weiß gerade den Namen nicht), oder an den Aquazoo nur mit toten Tieren.

Für Kinder war es nett…. :D

Jedenfalls…. Keine Nofretete (meine Croftseele hat geweint!)

Mir ist dann aufgefallen: ICH BIN IM FALSCHEN MUSEUM!

Ups!

Das, welches die Ausstellung hatte, hieß aber so ähnlich… irgendwie Museum de art historie et naturelle oder so ähnlich. Na ja. Dafür hab ich eine Münze geprägt :D Aber das war teuer! 2,20 CHF

Dafür war der Eintritt frei. Man kann nicht alles haben. Also gehe ich morgen in das richtige Museum. Und damit meine Croftseele wieder lacht, gehe ich dann auch noch in die Cathedrale, auf dessen Türme ich letztens schon mal geklettert bin, weil die da drunter auch ein Museum mit historischen Grabungen haben. Das sind irgendwie die besten und einzigen dieser Art in Europa, sagt der City Guide (oder er sagte so was ähnliches)

Ich bin allerdings nicht ganz zufällig im falschen Museum gelandet. Da öffnet nämlich nächste Woche auch eine Ausstellung mit Fotos aus der Unterwasserwelt. Da hat einer supertolle Fotos von Fischen und ihrem Lebensraum gemacht. Hab heute schon ein paar gesehen.

Um eins war ich wieder zuhause. Aber da war nicht viel los. Also hab ich rumgegammelt und ein bisschen französisch gemacht. Ich übersetzte nach der Stunde immer alle Wörter, die ich nicht verstanden habe und schreibe sie in ein Vokabelheft. Wichtige Sätze sammele ich auch :D

Ja ja. Heute war ein Elektrofutzi da. Irgendwie sind hier jeden Tag komische Menschen, die irgendwo rumfummeln. Der hat dann mein Inet- Kabel aus dem Keller ins Wohnzimmer gelegt o.O Warum auch immer. Amy meinte, Michel hätte noch irgend einen code für Wlan. Aber bis jetzt geht nix. Wenigstens ist der Weg bis ins Wohnzimmer nicht so weit (hahaha… gleiche Distanz) und es ist heller :D

Abends hab ich den Kindern dann über Google maps gezeigt, wo ich wohne und wo Krabbe wohnt und wo Oma wohnt… Im Vergleich zu Genf mehr als unspektakulär. Morgen muss ich das mal Joy zeigen und schade, dass Mister Bormann nicht mehr da ist. Die können nämlich beide nicht glauben, dass es einen Ort ohne Kino und Discos geben kann, geschweige denn, dass man da auch noch lebt. *lol*

Na ja. Abends habe ich mir dann mit Amy ein Bier geteilt. Ich hab sie gefragt, weil ich Corona mal probieren wollte. Ich fands gut.

Wie es aussieht, haben sie doch nicht so viel Geld, wie es aussah. Vor allem, weil das Haus wohl unglaublich teuer gewesen sein muss. Dabei ist es nicht viel Größer als unser Haus. Aber sie meint, es wäre sehr schwer, in Genf überhaupt ein Haus zu finden und wenn man dann eins hat, kann man es kaum bezahlen. Gestern war sie mit mir bei ihrer Schwägerin im Haus, die haben sich ein Haus kein fünf Minuten von hier gekauft (allerdings schon in Frankreich), am Fuße des Berges, den man von unserem Haus aus so gut sehen kann. Und das Haus ist einfach nur gigantisch. Das ist eine Villa. Die Zimmer sind alle riesig und in der zweiten Etage hat jedes Zimmer ein eigenes Badezimmer o.O

Amy meinte, dass dieses Haus, was bestimmt doppelt so groß ist wie das, was sie gekauft hat, nicht mal die Hälfte von ihrem Haus in Genf gekostet hat. Ich will nicht wissen, wie teuer dieses Haus gewesen ist. Aber die Lage hier ist wesentlich schöner als die ihrer Schwägerin, obwohl sie auf Genf gucken kann.

 

Na ja. Das geht mich ja eigentlich auch gar nix an.

Amy hat mir heute erklärt, wann wir nach Paris fahren ( 6.02.- 08.02) und das wir dann in der Wohnung ihrer Schwägerin in der Stadt wohnen. Diese hat noch ein Haus weiter außerhalb. Juchu! Ich hab schon geguckt, was es kostet, wenn man auf den Eifelturm will :D Danach fahren wir direkt nach Megeve. Da freu ich mich nicht drauf, weil wenn man nicht Ski fährt, ist Megeve langweilig.

Was solls. Gammel ich halt :D

 

So weit. Zu morgen: Museumstrip. Morgen Abend muss ich auf die Kinder aufpassen, weil die Eltern ausgehen. Freitag morgen fahr ich noch mal zu Sibylle. (Ich muss mein Monatsticket ausnutzen! :D )

 

Also bis dann! Machts gut!

22.1.09 09:41
 


bisher 13 Kommentar(e)     TrackBack-URL


mama (22.1.09 14:46)
huhu, kommt Armando wirklich, hab heute seinen Newsletter bekommen dass Genf abgesagt ist ;( Schade das, wenn ja
Na das war aber ein lustiger Geburtstag...!
DU BIST BELIEBT; wussten wir doch schon immer )
Drück dich
mama


Reaa (22.1.09 16:05)
Wie, der tripp nach Genf ist abgesagt? Dann werde ich Sibylle wohl gleich mal eben anrufen.
Moment... eben Mails checken...
Keine Mail. Aber Amy meinte gerade, sie hätte angerufen. Also ruf ich sie gleich zurück. Mal sehen, was ich dann morgen mache.


mama (23.1.09 10:15)
Armando ist krank geworden und Sibylle hat auch Fieber,... sie haben es verschoben... SCHADEEEEEEEEE!#
He hast du meine Neue Präsentation gesehen...???
Superschööööööööööön...gg
so schönen Tag bin an deör Tanke


mama (23.1.09 10:16)
nochwas Frau vom Chef ist im Krankenhaus.. mehr über mail..... du vielleicht ist es schlau ein Passwort zu setzen, muss ja nicht jeder alles lesen...!!!
drück dich
hdgdl
mama


papa (23.1.09 19:57)
Hallo Schnecke,
biss`e auf`m Kulturtripp??? Biss`e krank??? Freiwillig franz lernen??? Ist die Luft da unten soooo schlecht??? Gott sei dank hat unser Dorf keine Disco. Gott sei dank hat unser Dorf kein Kino. Hier ist doch ständig Kino. Dramen, Satire und Lustspiele den ganzen Tag. Bei uns werden keine Filme gezeigt, hier werden sie gedreht. Brauchs`e nur vor die Tür gehen.

Hasse immer noch kein Micro an dem Laptop gefunden. Dann headset kaufen. Kostet peanuts.

Bis denn


Reaa (24.1.09 10:46)
hahaha...
da hast du recht. Weißt du, was ich zuerst verfilme?
Den Tod von Willi. das wird in Lüttingen garantiert ein Kassenschlager :D

Krabbe meint, am Computer ist ein Mikro dran!


oma (24.1.09 11:07)
Hi, gibt´s Dich noch?


papa (24.1.09 18:14)
Ne laß ma. Dann muß du noch Tantieme für die Filmrechte an den König zahlen. Aber es gibt ja noch jede Menge Stoff, z. B. " Ute und der König", "Der Nachbar von Nebeban", "Der Dom und ich", " Mein Mann, der Bagger und ich", "Die Rüttelplatte" usw. Stoff in Hülle und Fülle.
Dann schließ doch ma endlich die Webcam an, meld die bei Skype an und dann machen wir eine Zeit aus zum kostenlosen telefonieren. Mir geht schreiben auf den Keks.


tim (24.1.09 18:24)
Haalo du.
wie geht es dir?
ist deine famelie nett zu dir?
hast du ein schönes zimmer?
lieg viel schnee in genf?
hier ist scheiß kalt und wie ist das wetter bei euch?
wie heißt die qelle auf euer wasserflasche?
habt ihr nette nachtbarn?
sind die kinder nett und können sie dich leiden?

Ps: Wenn du glaubst es geht nicht mehr kommt von ürgend wo ein lichtlein her!


mama (24.1.09 18:25)
Papa der DREHBUCHAUTOR !!!!!
HIHI
DIE RÜTTELPLATTE....LACH!!!!!!!!!!!!!!!!!!
DAT NENN ICH MA HUMOR
Schade dass du nicht da bist ... die Jungen haben gute Zeugnisse nach Hause gebracht.. und wir gehen dafür gleich ESSEN!
HAJAAAAAAAAA
man kann nichtalleshaben...
bis dahin
mama


Reaa (25.1.09 10:26)


ich will auch essen gehen :D

So so, Zeugnisse, ist es schon wieder so weit? Haha.. für mich nicht :D

Man, Papa, du bist ja richtig Kreativ. Wer hätte das gedacht. Ich versuch jetzt gleich, Skype runter zu laden. Du faule nuss :D


papa (25.1.09 11:32)
schreiben ist blöd. Hat der download geklappt? Installiert sich selbst und findet alles selber. Du mußt nur vorher die webcam installieren.


tim (25.1.09 19:14)
ja gute frage was sollte die frage !
eigendlich wollte ich so viele fragen stellen bis du keine lust mehr hattest zu schreiben.
aber mir sind keine fragen mehr eingefallen.
da hab ich einfach ürgend einm mist gefragt
ah genau mir geht es gut und wie get es dir heute?

Frage
brauchst du dein altes klp handy noch das motorola von papa, wen nein kann ich es haben?
ansonsten schöne grüße aus xanten und duisburg.
und denk mal an die schönen dinge des lebens!
wie z.b. an mich!

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung