Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Letztes Feedback



http://myblog.de/reaa

Gratis bloggen bei
myblog.de





Hallo Welt! :D

Ich habe Nackenschmerzen, wie geht es euch? :D

 

Ich glaube, ich war bei Dienstag stehen geblieben. Also, Dienstag wollte ich mir ein T-shirt kaufen. Ein sehr teures für 40 CHF. Also bin ich morgens in die Stadt gefahren. Das Wetter war sehr gut und man konnte endlich mal alle Berge sehen.

Ich bin dann also ein wenig durch die Gegend gelaufen und wollte die Seite der Stadt erkunden, die ich noch nicht gesehen habe. Nicht die Altstadt, sondern die andere Seeseite.

Da ich den Laden nicht auf Anhieb wiedergefunden habe, bin ich erst mal in ein Einkaufszentrum gegangen und hab mir eine Flasche Wasser für das Aspirin und ein Crossaint gekauft. Weil die Sonne schien habe ich beschlossen, mich draußen vor dem Einkaufszentrum auf einen Brunnen zu setzen und während ich dann da so saß und mein Crossaint gegessen habe, kamen auf ein Mal ganz viele Spatzen und haben die Krümmel weggepickt. Teilweise kamen sie so nah an mich ran (bis auf 15 cm), dass ich beschlossen habe, sie zu füttern. Hinterher haben sie mir sogar aus der Hand gefressen. Putzig, was? :D

Ich bin die Spatzenflüsterin.

Danach habe ich mich wieder auf den Weg zu dem Laden mit dem Shirt gemacht, war unterwegs noch in einem Schmuckgeschäft und die Frau spricht mich auf französisch an und ich sage ihr, dass ich kein Französisch kann nur Englisch und sie sagt, sie kann nur ein bisschen Englisch und fragt mich, wo ich her komme. Ob ich aus Russland käme (warum fragen immer alle zuerst, ob ich aus Russland komme?), ich sage ihr Nein, ich wäre aus Deutschland und sie redet auf Deutsch weiter und meint, sie käme auch von da. Besonders viel Ahnung von diesem Land schien sie aber nicht zu haben :D

Als ich dann endlich im besagten Laden ankam, gefielen mir die Shirts doch nicht mehr :D Also bin ich zurück zu dem Einkaufszentrum und hab mir zwei Andere gekauft. :D Unter anderem das „Lost in Switzerland“-Shirt.

Zurück zuhause war dann nur Joy da. Und zwei Männer, die Teppich verlegen sollten und zwei Elektriker. Wieder mal die Bude voll Handwerker. Wie letzte Woche auch haben Joy und ich die Musik wieder aufgedreht und auf einmal hören wir von oben wie jemand das „Ahahahaaaa“ von „Rivers of Babylon“ mitsingt :D Wir haben direkt darunter gestanden (im Wohnzimmer ist eine Art Galerie) und haben uns schrott gelacht. Wir haben dann noch andere alte Songs angemacht und irgendwann kam einer von dem Teppichtypen und meinte nur, sein Kollege würde nicht mehr arbeiten sondern nur noch singen und tanzen.

HAHA.

Ich habe Joy daraufhin den Peterdance gezeigt und Joy hat fast geheult vor lachen. (Wer den nicht kennt, dem demonstriere ich ihn demnächst über die Webcam) Sie meinte, sie würde nie mit jemand ausgehen, der so tanzt und es wäre wirklich „shamefull“ :D Shamefull hat sie tatsächlich ziemlich oft gesagt. Jedenfalls haben wir dann den Peterdance gemacht und uns fast beide dabei totgelacht. Jeder, der an uns vorbei gelaufen ist hat sich ebenfalls weggeschmissen. Und damit hat in diesem Haus mal wieder keiner gearbeitet :D

Ich glaub, meine Nackenschmerzen kommen von meinem kleinen „Highway to Hell“ Headbanging. Aua ^^

Später habe ich dann zusammen mit Chloe Wang-Tangs für eine Suppe gemacht (Teigtaschen mit Fleischfüllung), da abends Michels Bruder mit seiner Familie kommen wollte.

Danach hat Chloe sich schick gemacht und als Charlotte dann vom Piano nach hause kam, hat sie einen Heulkrampf gekriegt. Erst wollte sie mir nicht sagen warum, dann stellte sich heraus, dass sie traurig war, weil Chloe so ein schönes Kleid anhatte und sie nicht :D

Ich habe dann versucht, eins von ihren ab zu stecken, aber das gefiel ihr nicht und sie heulte immer noch und ich musste sie 500 Mal fragen, weil ich kein einziges Wort verstand, aber ich bin ja nicht ganz dumm. Ich habe ihr dann vorgeschlagen, sie könnte eins von meinen T-shirts anziehen. Ein ganz langes, gemustertes und siehe da… das Drama war vorbei.

Ich musste wirklich breit grinsen, weil sie den ganzen Abend mein T-shirt als Kleid anhatte. Aber es sah wirklich niedlich aus :D

 

Abends wollte ich noch mal schnell ins Internet, bevor die Gäste kamen, aber das Kabel war raus, also bin ich schnell nach oben gelaufen und wollte das Kabel wieder anschließen. Ich stecke es also in den Anschluss und plötzlich verschwindet der ganze Anschluss in der Wand o.O Und der Elektriker hatte den gerade neu gemacht

WAAAAAAA!

Aber ich hatte wirklich nichts schlimmes gemacht. Ich also… SCHEEEEIßE!

Ich bin schnell in mein Zimmer gelaufen und habe eine Nagelfeile geholt und versucht, den Anschluss auf zu schrauben und wieder in diese.. keine Ahnung, Steckdose zu stecken. Ging aber nicht… und dann kam Michels Bruder inklusive Familie.

Panik!

„JOOOOOYYYY!!!“ Ich habe Joy das Problem geschildert und Joy hat sich das angeguckt und sic schrott gelacht. Wir haben dann beide versucht, es mit der Nagelfeile auf zu schrauben. Hinterher hat sie mich heimlich mit in den Keller geschleift und wir haben Schraubenzieher mit nach oben geschmuggelt. Sie hat das ganze dann wieder irgendwie darein gestopft und schnell wieder zugeschraubt, aber nicht ganz und das Kabel in den Anschluss gesteckt.

Ganz zufrieden war ich nicht, aber immerhin sah man es nicht mehr auf den ersten Blick. Puh :D

Der Abend war dann relativ langweilig. Ich hab mit den Kindern Shrek auf Französisch geguckt. :S

Michel hat mir dann hinterher gesagt, ich hätte Charlottes Haar schön gemacht (hab ihr einen Bauernzopf geflochten und den Zopf hochgesteckt). Ich bin nicht ganz sicher, ob er realisiert hat, dass sie mein T-shirt anhatte :D

 

Gestern Morgen hatte ich Schule. Da war ich auch :D Das war lustig. Die Lehrerin hat gesagt, dass wir für die versäumte Stunde am Montag das Geld zurück kriegen. Das müssten so ungefähr 26 CHF sein. Das finde ich gut. (Da habe ich den Mantel wieder drin, den ich mir gekauft habe HAHA).

Ich habe Ivette nach dem Unterricht gefragt, ob die heute mit mir mal zu dem UNO- Gebäude gehen will, aber sie hat sich bis jetzt nicht gemeldet und ich war schon in der Stadt. Na ja. Ich bin noch ein bisschen durch die Gegend gelaufen und dann wieder nach hause.

Kurz nach mir kam der Elektriker und ich hab schon wieder Panik gehabt wegen dem Internetanschluss :D Ich war zu feige, was zu sagen  -.-

Jedenfalls sollte der dann alle Internetanschlüsse im Haus prüfen, weil im Keller das Internet nicht ging…und da ich die einzige im Haus bin, die einen Lap Top hat, musste ich also hinter ihm her dackeln. Durch das ganze Haus. Und ich habe ihn nicht verstanden, weil er nur Französisch spricht. Und er hat nicht verstanden, warum das Internet nicht ging. Er hat trotzdem mit mir geredet…

Na ja. Komischer Typ. Joy hat ihm dann das Problem mit dem Anschluss erläutert und er hat es repariert. Puh ^^ Noch Mal Glück gehabt :D

Später hab ich dann im Keller gesessen und gechattet. Und dann war der Tag auch schon vorbei. Bin früh ins Bett gegangen.

 

Heute bin ich dann gegen zehn in die Stadt gefahren um den Mantel zu holen. Und jetzt bin ich wieder da (12.48 uhr)

Was ich gleich mache, weiß ich noch nicht. Ich gehe heute Abend wahrscheinlich in den Irish Pub, den ich gefunden habe. Die haben ab acht Uhr Quiz-Night. Das klingt ganz lustig. Aber ich werde nicht lange weg bleiben. Erst recht nicht, weil ich ja wahrscheinlich alleine gehe.

Na ja, mal sehen. Jetzt erst mal was essen! (HUNGAAA!)

29.1.09 13:53
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung